top of page
photo_2023-11-21_19-02-50-removebg-preview.png

Antisemitismusreport.com

Dieser Moment, wenn ISRAEL zum Königreich wird...

... und der Antichrist der biblischen Endzeit fällt.


Da stehen wir nun am 10-jährigen Jubiläum des Antichristen den nur die wenigsten Menschen auf der Welt als das wahrgenommen haben, was er ist und was verheerende Auswirkungen für das Zusammenleben aller Menschen auf der Welt hatte.


Die Nation Ephraim berichtete darüber.

https://www.zionelite.biz/post/und-ich-sah-den-satan-wie-einen-blitz-auf-die-erde-fahren-8-jahre-papst-franziskus


Am 13.03. 2013 wurde Franziskus eingesetzt und startete am 26.05.2014 das, was die Nation Ephraim als Gräuelbild der Verwüstung aus Daniel 12.11. bezeichnet.


Daniel 12.11 "Und von der Zeit an, in der das regelmäßige ⟨Opfer⟩ abgeschafft wird, um den verwüstenden Gräuel einzusetzen, sind es 1 290 Tage."

Diese 1290 Tage endeten am 6. Dezember 2017 mit der Verlegung der amerikanischen Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem und läuteten das Ende des Zeitalters gottloser römisch-babylonischer Gesetzgebung ein und ist gleichzeitig der Beginn einer wundersamen Zeit, in der Gerechtigkeit, Wahrheit, Frieden und Erkenntnis für viele Menschen auf der Welt ausgeschüttet wird. Nur leider nicht für jeden.


Daniel 12.10 "Viele werden geprüft und gereinigt und geläutert werden. Aber die Gottlosen werden ⟨weiter⟩ gottlos handeln. Und die Gottlosen werden es alle nicht verstehen, die Verständigen aber werden es verstehen."

Diese Vorgänge führen dazu, dass der demokratische Staat Israel zu einem Königreich wird und die römisch-katholische Kirche untergeht.


Ein Blick in den folgenden Artikel gibt einen groben Aufschluss darüber, was die Nation Ephraim und die Erbengemeinschaft Jakob in seiner Konstruktion als den Antichristen bezeichnet.



Deswegen muss man in diesem Zusammenhang einfach wissen, oder sich zumindest vorstellen können, dass die zwei folgenden historischen Fakten beim Verständnis über die derzeitige Situation unumgänglich sind und um zu verstehen, warum Israel in diesem Kontext und laut Prophetie der Torah zum 12. Stämme Königreich Israel wird.


1. Wenn man über Israel redet, dann wird damit meist der demokratische Staat Israel in Verbindung gebracht. In Wahrheit geht es um das Heilige VOLK Israel und welche Menschen laut biblischer Abstammung dazugehören. Das betrifft alle Menschen die physikalische Nachfahren von einem der zwölf Söhne Jakobs, der zu Israel wurde, sind und somit zu den Stämmen Israels gehören. Juden und Nichtjuden. Das Land Israel wird jetzt am Ende der Prophetie wieder alle Nachkommen von Jakob sammeln und somit das Königreich Israel auf den Weg bringen. Dieser Prozess hat 1948 mit der Gründung des Staates Israel offiziell begonnen und wird beendet sein, wenn der dritte Tempel in Jerusalem gebaut und Israel ein Königreich ist. Ein Prozess, der unaufhaltsam ist, weil er vom Vater im Himmel persönlich geleitet wird. Bitte lesen Sie die Prophezeiung. Die Existenz des Staates Israel ist ist der Beweis, dass sich diese Prophetie erfüllt.


2. Der Gegenspieler des 12. Stämme Königreich Israel ist der faschistische Vatikan mit seiner römischen Gesetzgebung und Papst Franziskus an der Spitze. Der Heilige Stuhl ist somit derzeit noch die mächtigste Instanz der Erde. Der Pontifex Maximus. Der Stellvertreter Christi auf Erden. Allgemein bekannt ist die Redewendung "Alle Wege führen nach Rom". Richtig. Zu den Zeiten von Jesus und des zweiten Tempels lag die Macht über die Welt in Gottes auserwählter Hauptstadt. Jerusalem. Nach der Kreuzigung von Jesus und der Zerstörung des Tempels 70. n. Chr. wurde Rom aus biblisch-christlicher Sicht zur "Hauptstadt" der Welt. Die Realpräsenz Gottes war fort. Die Existenz des Staates Israel und die bevorstehende Geburt des Königreichs wird Jerusalem wieder zur Hauptstadt der Welt machen. Die Macht geht zurück ins Heilige Land und die römische Herrschaft endet nach über 2000 Jahren.


Alle Prozesse in der weltweiten geopolitischen Ordnung sind diesem einfach dargestellten Vorgang untergeordnet. Wir befinden uns demnach in einem laufenden Prozess eines Macht Transfers, der die Antwort auf die Frage erbringt, wem der Tempelberg in Jerusalem nach biblischem Testament gehört und wer der Erbe der Verheißung und lebender König von Israel ist.


Es ist demnach ausgeschlossen, dass es so etwas wie eine Zwei-Staatenlösung zwischen Israel und Palästina in den Grenzen von 1967 geben kann. Es wäre auch keine Lösung für den Nahostkonflikt. Der Frieden im Heiligen Land kann nur durch Gott erwirkt werden und ist auch nur möglich, wenn Israel zum Königreich wird und die systemische Links-Rechts Spaltung der Parteien-Demokratie hinter sich lässt.


Die Menschen Israels sind zu Recht stolz auf ihre Demokratie. Sie hat seit 1948 auf einem nahezu unbewohnten und ungenutzten Land, innerhalb kürzester Zeit eine florierende Nation mit verschiedenen Metropolen und weltweit bekannten Städten in nur 75 Jahren hervorgebracht. Welch großartige Leistung und Beweis der außergewöhnlichen Schaffenskraft des jüdischen Volkes.


Jedoch ist die "Verfassung" des demokratischen Staates Israel dem deutschen Grundgesetz ähnlich und daher nicht die echte Verfassung Israels, sondern ein juristisches Konstrukt, dass dafür diente, Israel in der internationalen, der Demokratie zugewandten, Ordnung aufzubauen, bis die Erbfrage über den Tempelberg geklärt ist und Israel zu dem wird, wofür es seit Gründung immer bestimmt war. Ein Königreich.


Die wahre Verfassung des Volkes Israels ist die Torah, das Wort Gottes und mit der neuen, der Torah zugewandten Regierung von Benjamin Netanjahu, wurde eine Politik in Israel auf den Weg gebracht, die es ermöglicht, den Weg zum Königreich weiter zu ebnen.


Natürlich sehen viele Menschen die Errungenschaften des demokratischen Staates Israel in Gefahr, da sich im Zuge der Transformation ein anderes, aber weitaus gerechteres Rechtssystem etabliert, das sich an Torah und Propheten orientiert und daher schnell den Verdacht aufkommen lässt, dass Israel zu einem religiösen, möglicherweise fanatischen Gottesstaat wird.


In Wahrheit geht es jedoch darum, für das Volk Israel und den Menschen weltweit die maximale individuelle Freiheit des einzelnen Menschen zu etablieren, sie in Israel und weltweit von der Sklaverei eines in sich wertlosen Geldsystems zu befreien und den Menschen ihr angeborenes Recht zu geben, für ihre Arbeit mit dem Geld Gottes, nämlich Gold und Silber, entlohnt zu werden und ihnen Möglichkeiten bereitzustellen, ihre individuellen Talente, Ideen, Kreativität und ihre Spiritualität auf ein Level zu heben, von denen sie womöglich nicht mal ansatzweise gedacht haben, dass dies möglich ist.


Als Königreich wird Israel somit sein volles Potenzial entfalten, das im Moment noch im demokratischen Allerlei und trotz vieler bereits bestehenden Erfolge unterdrückt wird. Im gesamt bildnerischen Kontext der Entwicklung Israels, ist die derzeit noch vorherrschende Demokratie eher als Schwangerschaft für das Königreich Israel anzusehen.


In den letzten fünf Jahren wurde in Israel viermal neu gewählt. Ein sehr gut sichtbares Signal dafür, dass die Demokratie in Israel nicht mehr wirklich funktioniert, sondern eher die Spaltung des Volkes mit sich bringt. Dieser Prozess der Mehrfachwahlen ähnelt den Vorgängen am Ende einer Schwangerschaft. Geburtswehen, die dazu führen, dass das Königreich Israel nach der demokratischen Schwangerschaft nun endlich geboren wird und seinen König bekommt, weil die Wahrheit der Torah und des Wortes Gottes sich immer mehr durchsetzt.


Mit Donald Trumps Abraham-Accord wurde das Fundament gelegt, um einen Frieden im Heiligen Land auf den Weg zu bringen, der die drei großen abrahamitischen Weltreligionen und somit alle physikalischen Nachfahren des Stammvaters Abraham vereint, um unter ihnen einen Frieden zu etablieren. Erste Erfolge konnten bereits mit diesem Accord auf den Weg gebracht werden und einige arabische Nationen haben ihre Beziehungen zu Israel normalisiert, damit auch ihre Nationen von diesen Vorgängen im Heiligen Land profitieren, da sie selbst zu den Abrahamitischen Nationen gehören und somit genau wie Juden, Semiten sind.


Wie das Universalgesetz von Aktion und Reaktion in der gesamten Schöpfung zementiert ist, gibt es natürlich Kräfte, die einem Frieden im Heiligen Land feindlich gegenüberstehen und die nicht wollen, dass Israel zu dem wird, wofür es schon immer bestimmt war.


Wie oben im Kontext beschrieben, verliert Rom zusehends an Einfluss auf der Welt und ist sich auch darüber bewusst, dass das römische 2000 Jahre alte Imperium am Zusammenbrechen ist. Weil das bei untergehenden Imperien schon immer so gewesen ist, reißen sie alles mit sich in die Tiefe und möchten natürlich aufgrund ihrer bösartigen Struktur und im Delirium der schwindenden Macht noch so viel Schaden wie möglich anrichten. Ein gutes Beispiel ist der Pharao Ramses, der seine Niederlage nicht einsehen wollte und in seiner Arroganz der Macht, Mose und die Israeliten verfolgte, um sie zu vernichten, jedoch den eigenen Untergang somit beschleunigte und von Gott unter Millionen Litern von Meerwasser begraben wurde, nachdem Mose auf der anderen Seite des Meeres mit 400000 befreiten Israeliten angekommen war.


Heute befinden wir uns in einer ähnlichen Situation. Der römische Machthaber will die Israeliten wieder nicht ziehen lassen, weil er seine Macht verlieren würde. In Rom ist man sich darüber bewusst, dass der König von Israel bald in Erscheinung treten wird und dies das Ende seiner Herrschaft bedeutet. Ein König trägt eine Krone, deshalb ist natürlich für das römische Konstrukt eine Krönung des Königs in Israel ein "pandemischer Coronavirus" der dazu führt, dass die verlorenen Schafe des Hauses Israels ihr römisches Gefängnis verlassen werden, keine Steuern mehr nach Rom zahlen und gegen das man per DNA Spritze am besten geimpft werden muss, da im Königreich Gottes auf Erden nur diejenigen Zutritt erhalten, die ihre Göttlichkeit in der biblischen Endzeit bewahrt haben.


Mit dem Beginn der "Corona Pandemie"(Corona heißt Krone) am 11.03.2020 kam der Kampf um die Krone der Welt in die weltweite Öffentlichkeit und die Menschen wurden vor eine Entscheidung gestellt. Bis zur Einführung der DNA Spritzen wurden mit allen Mitteln alle möglichen "Coronavirus" Varianten erfunden und die größte Pandemie aller Zeiten in den Köpfen der römischen Schafe installiert. Fast das gesamte griechische Alphabet musste dafür herhalten und viele Menschen bekamen es aufgrund dieser Propaganda mit der Angst zu tun und sehnten sich eine Lösung herbei, die Rom dann auch gleich in Form der mRNA Medikation bereitstellte. Der Hirte kümmert sich um eine "Krankheit" innerhalb der Schafherde.


Auf der anderen Seite dieses Szenarios wurde aber auch gezeigt, worum es bei der Corona-Pandemie wirklich ging und wo die Reise hingeht. Die Macht geht nach Jerusalem. In vielen Krankenhäusern auf der ganzen Welt wurde bis zur Einführung der Genspritze der "Jerusalem-Dance" aufgeführt. In der größten Pandemie aller Zeiten sollte dafür eigentlich keine Zeit sein und wenn doch, dann gibt es auch keine echte Pandemie. Es war von Anfang an eine Illusion, um die Menschen zu einer Entscheidung für ihr Leben zu zwingen. Bleibst Du Mensch im Sinne der Schöpfung oder gibst Du Dich dem Angstszenario hin und gibst Deine Göttlichkeit am nächsten DNA-Impfmobil für eine Bratwurst oder vermeintlicher persönlicher Vorteile auf? Ein russisches Roulette um die göttliche Identität eines jedes Menschen.

Heute, wo die verheerenden Auswirkungen der neuartigen Genspritzen in allen Krankenhäusern weltweit behandelt werden müssen, ist natürlich keine Zeit mehr den Jerusalem-Dance kollektiv aufzuführen, da das Personal am Anschlag arbeitet, genau wie es in einer echten Pandemie sein müsste.


Vor diesem Hintergrund ist nun seit der Einführung der DNA-Medikation ein göttliches Auswahlverfahren gelaufen. Während sich viele Menschen dazu entschlossen haben, ihre Göttlichkeit, bewusst oder unbewusst, zu bewahren und dem gesellschaftlichen Druck des Antichristen standhielten, haben sich andere wiederum der Illusion vollends hingegeben. Die Auswüchse dieser Propagandashow kann man in den verschiedensten Varianten begutachten. Die Maske war ein Idiotentest, den viele Menschen mit Bravour bestanden haben. Zum Beispiel diese beiden hier.

Eine geistige Tieffliegerei ungeahnten Ausmaßes, die den Historikern Material zur Aufarbeitung liefert, über das sich die folgenden Generationen wahrscheinlich noch wundern werden und wie es möglich war, dass Menschen sich kollektiv so belügen lassen können.


Nun ist die Maske die eine Sache, die Spritze war dann ein echter Intelligenztest. Als diese mRNA Dosen "notfallzugelassen" und ohne Langzeitstudien, also experimentell, auf die gesamte Menschheit losgelassen wurden, gingen dann auch gleich die ersten Bilder um die Welt. Eine junge Krankenschwester war eine der ersten, die sie bekam und unmittelbar danach verlor sie noch während der Pressekonferenz das Bewusstsein.

Trotz dieser Instantnebenwirkungen gab es in Politik und Medien nur einen Ausweg aus der "Pandemie". Impfen, Impfen, Impfen, Boostern, Boostern, Boostern. Und viele Menschen sind diesem Wahnsinn gefolgt. Der Grund dafür ist einfach. Wenn man die Verantwortung für sein Leben in die Hände anderer legt und einen Obrigkeitsgehorsam, trotz aller Widersprüche an den Tag legt, ja dann kann man schnell auf der falschen Seite der Geschichte landen und nimmt das Malzeichen des Tieres aus Offenbarung 13 an.

Systematisch haben Politik und Medien als Diener des Antichristen mit viel Propaganda und Falschinformationen die Menschen in die neuartigen Spritzen getrieben, sämtliche medizinethischen Grundsätze gebrochen, den Nürnberger Kodex verletzt und alternative, wirksame Medikamente verteufelt.

Ursula von der Leyen, die Frau, die das Tier aus Offenbarung 13 nach Angela Merkel reitet, machte in Hinterzimmern Verträge mit Impfstoffanbietern, die so gestaltet waren, dass man jeden Europäer 10x hätte impfen können und Mutti Merkel konnte sich auch nicht zurückhalten und verkündete, dass die Pandemie erst vorbei ist, wenn die ganze Welt geimpft ist. "Je mehr geimpft wird, desto freier werden wir wieder sein." Klingt büschn nach Nazi oder? Der Slogan "Zurück in die Normalität" ist auch schon ziemlich witzig, denn den bereits katastrophalen Zustand der Gesellschaft vor der größten Pandemie aller Zeiten als Normalität zu bezeichnen hat schon was.

Wenn der Politik wirklich was an dem Wohlbefinden der Menschen gelegen hätte, dann hätten sie die Menschen darüber aufgeklärt, dass diese Spritze einen experimentellen Status hat, weil sie ungetestet ist und hätte auch gleichzeitig alle anderen Therapeutika wie Ivermectin oder Hydroxychloroquin beworben. Donald Trump wurde damals in den europäischen Mainstreammedien der Lächerlichkeit preisgegeben, als er auf einer Pressekonferenz ein bewährtes, seit Jahrzehnten auf dem Markt befindliches, mögliches Heilmittel bewarb.

Viele Ärzte haben dieses Mittel getestet und sind zu dem Ergebnis gekommen, dass es bei rechtzeitiger Einnahme einen schweren Verlauf der Krankheit mit einer hohen Wahrscheinlichkeit verhindert. Man hat dieses Mittel und viele andere entweder verteufelt oder gar nicht erst zur Sprache gebracht. Allein daran sieht man die ganze Bösartigkeit die hinter diesem Vorhaben steckt. Die vollkommene Unwissenschaftlichkeit wie im EU Parlament kürzlich bewiesen wurde, als man öffentlich mitteilte, dass diese Impfung überhaupt nicht getestet wurde.

Jetzt, wo die Menschen als Versuchskaninchen hergehalten haben, kann man sagen, dass es sich bei der Einführung der Impfstoffe um ein großes Verbrechen handelt, das am liebsten von der deutschen Ampelregierung für 80 Millionen Menschen verpflichtend gemacht werden sollte.

Zur Erinnerung hier nochmal die Liste der Abgeordneten, die dieses Verbrechen in der namentlichen Abstimmung legalisieren wollten.


Und auch der Olaf hat es den Menschen knallhart ins Gesicht gesagt. Und in diesem Zusammenhang sollte man nicht vergessen, die Einführung eines Impfstoffes hat vor der "Pandemie" 10 Jahre gedauert, weil wissenschaftlichen Standards gefolgt wurde.

Die Ereignisse der letzten drei Jahre legen nun unmissverständlich offen, dass es so etwas wie den vielfach zitierten Rechtsstaat überhaupt nicht gibt. In einem ordentlichen Rechtsstaat würde es die Parteien im Bundestag überhaupt nicht geben und somit wären die Verbrechen auch nicht passiert. Schon unter Merkel wurde die "Demokratie" in alle Einzelteile zerhackt. Man erinnere sich an die Wahl in Thüringen, die einfach mir nichts, dir nichts rückgängig gemacht wurde, ohne, dass der sogenannte Rechtsstaat sie jemals zur Verantwortung gezogen hätte. Es gibt nun mal keinen echten Rechtstaat in einem Linksstaat, der gleichzeitig ein Rechtsbankrott ist, der seinen Anfang beim Sturz des Kaisers durch die sozialistische SPD im Jahre 1918 nahm.


Damit rückt eine Aufarbeitung dieser Verbrechen in weite Ferne und demnach kann es innerhalb dieses Systems auch keine Gerechtigkeit geben, denn das System schützt sich durch seine römisch-babylonische Gesetzgebung selbst.


Strafgesetzbuch § 129


Bildung krimineller Vereinigungen


(1) 1 Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine Vereinigung gründet oder sich an einer Vereinigung als Mitglied beteiligt, deren Zweck oder Tätigkeit auf die Begehung von Straftaten gerichtet ist, die im Höchstmaß mit Freiheitsstrafe von mindestens zwei Jahren bedroht sind.

2 Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine solche Vereinigung unterstützt oder für sie um Mitglieder oder Unterstützer wirbt.

(2) Eine Vereinigung ist ein auf längere Dauer angelegter, von einer Festlegung von Rollen der Mitglieder, der Kontinuität der Mitgliedschaft und der Ausprägung der Struktur unabhängiger organisierter Zusammenschluss von mehr als zwei Personen zur Verfolgung eines übergeordneten gemeinsamen Interesses. (3) Absatz 1 ist nicht anzuwenden,

1. wenn die Vereinigung eine politische Partei ist, die das Bundesverfassungsgericht nicht für verfassungswidrig erklärt hat,


Eine Partei, jeglicher Couleur, ist somit eine kriminelle Vereinigung, die durch das System geschützt wird und ist per Definition eine Sekte.


Wie kriminell das Pandemieszenario abgelaufen ist, haben nun die kürzlich veröffentlichen #Twitterfiles und vor allem die #lockdownfiles offengelegt. Mit einer hochgradig kriminellen Energie war es von Anfang ein geplantes Verbrechen, um die Menschen weltweit vor einem unsichtbaren und weitgehend ungefährlichen Virus in Angst und Schrecken zu versetzen, damit man die Daumenschraube der Herrschaft noch weiter anziehen und die DNA-Spritzen einführen kann, die die Menschen ohne dieses Angstszenario niemals ausprobiert hätten.


Das Magazin "The Telegraph" erhielt eine Tranche von 100000 Whatsup Nachrichten in der der damalige Gesundheitsminister Englands offen zu gibt, dass die "Covid-Varianten" dazu benutzt wurden, um Angst zu verbreiten. Auch Boris Johnson erwähnte in den Nachrichten, dass eine Variante mit 94%iger Überlebensrate nicht ausreichend sein wird, um genug Angst zu erzeugen.

Natürlich wird dieses Treiben so lang fortgesetzt, bis jemand einschreitet. Hier sehen wir den deutschen Botschafter für Israel, Steffen Seibert, ehemaliger Pressesprecher der Merkel-Junta, wie er sich mit Uhur Sahin und seinem Unternehmen Biontech in Israel trifft und eine DNA-Spritzen-Fabrik im auserwählten Land Gottes auf den Weg bringen will, um weiter das Volk Israel seiner genetischen Identität, Gottes Identität, zu berauben.

Mehr Antisemitismus geht nicht. Es ist die reinste Form.


Darüber hinaus erfüllt dieses Treiben den Paragrafen 6 für Völkermord VSTGB.

Wenn also Robert Habeck sagt, dass es kein Volk gibt und somit auch keinen Verrat am Volk geben kann, warum gibt es dann ein Völkerrecht? Damit lehnt er genau das ab, was aus den menschlichen Werten, der Geschichte und der Völkervielfalt als Fundament sämtlicher Menschenrechte entstanden ist. Kein Wunder, dass er sich bei der namentlichen Abstimmung über eine allgemeine Pflicht zur Teilnahme an einem Experiment mit genetischem Material nicht hat lumpen lassen, mit seiner Zustimmung zu glänzen.

Paragraf 6 VSTGB


(1) Wer in der Absicht, eine nationale, rassische, religiöse oder ethnische Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören, (z.B. durch politisch herbeigeführte Massenmigration, Anmerkung der Nation Ephraim)


1.ein Mitglied der Gruppe tötet,

2.einem Mitglied der Gruppe schwere körperliche oder seelische Schäden, insbesondere der in § 226 des Strafgesetzbuches bezeichneten Art, zufügt,

3.die Gruppe unter Lebensbedingungen stellt, die geeignet sind, ihre körperliche Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen,

4.Maßregeln verhängt, die Geburten innerhalb der Gruppe verhindern sollen,

5.ein Kind der Gruppe gewaltsam in eine andere Gruppe überführt, wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe bestraft.

(2) In minder schweren Fällen des Absatzes 1 Nr. 2 bis 5 ist die Strafe Freiheitsstrafe nicht unter fünf Jahren.


Die gesamte "Pandemie" ist und war also von Anfang ein großer Schwindel, der Millionen von Menschen in allen Bereichen des Lebens tiefgründigen Schaden zufügte. Da nun auch immer mehr zutage gefördert wird, dass es so etwas wie eine Aufarbeitung nicht geben kann, da die Mehrheit bei diesem Treiben mitgemacht hat und das System sich offensichtlich selbst schützt, muss diese Aufarbeitung auf einem anderen Weg eingeleitet werden.


Wenden wir uns doch an dieser Stelle mal ab von den ganzen Lügen und Verbrechen und schauen uns an, wo die Gerechtigkeit, die sich so viele Menschen wünschen, möglich ist.


Ohne etwas Kontext geht das nicht.


All die Vorgänge der letzten drei Jahre und darüber hinaus fanden ihren Anfang mindestens am 13.3.2013 während der Personalrochade im Heiligen Stuhl in Rom, bei dem Papst Benedikt durch Papst Franziskus ersetzt wurde. Noch genauer hingeschaut, nahmen diese Vorgänge am 11.02.1929 ihren Lauf als der Faschist Benito Mussolini mit dem Vatikan die Lateranverträge abschloss, die Rom wieder zur Macht verhalfen und das faschistische Königreich Vatikan auf den Weg gebracht wurde. Hitler und Mussolini waren gute Freunde und somit konnte es sich Adolf nicht nehmen lassen, das Deutsche Volk am 20.07.1933, mit dem Reichskonkordat und unmittelbar nach der Machtergreifung der Nazis, an dieses faschistische Königreich Vatikan zu verscherbeln, somit den späteren Holocaust auf den Weg zu bringen und die katholische Kirche zu Mittätern dieses Jahrhundertverbrechens zu machen.


Rainer Maria Woelki - Erzbischof von Kölle legte seinen Amtseid auf dieses Reichskonkordat ab und beweist, dass diese Verträge weiterhin gültig sind und ist somit für die Wiederbelebung einer nationalsozialistischen Ideologie maßgeblich verantwortlich.

Nicht nur, dass das Antisemitismus vom obersten Regal ist, es beweist zusätzlich, dass wir bis heute in einer Scheindemokratie leben, die vom Vatikan organisiert wurde. Diese Verträge sind das Fundament der Verbrechen, die in den letzten drei Jahren an der breiten Öffentlichkeit durchgeführt wurden. Sorry, aber die Nazis waren somit niemals weg und niemals besiegt, deshalb ist Deutschland auch bis heute ein besetztes Land. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.

Die Lösung für dieses fundamentale Problem liegt einzig und allein in Israel. Der folgende Trailer soll an dieser Stelle ein Gespür für diese Lösung eröffnen.

Natürlich kann nur das 12. Stämme Königreich Israel die Lösung sein. Zur Erinnerung hier nochmal einige Verse aus der Prophetie von Hesekiel 37.21-22


"Und rede zu ihnen: So spricht der Herr, HERR: Siehe, ich nehme die Söhne Israel aus den Nationen heraus, wohin sie gezogen sind, und ich sammle sie von allen Seiten und bringe sie in ihr Land. Und ich mache sie zu einer Nation im Land, auf den Bergen Israels, und ein einziger König wird für sie alle zum König sein; und sie sollen nicht mehr zu zwei Nationen werden und sollen sich künftig nicht mehr in zwei Königreiche teilen."

Es ist also unmissverständlich Gottes Plan, dass der demokratische Staat Israel auf dem einen oder anderen Weg zu einem Königreich wird. Die Frage ist, wie genau passiert das? Wer sind die Söhne Israel? Was ist mit zwei Nationen gemeint? Warum sind sie in die anderen Nationen gezogen? Warum werden sie zu einer Nation mit einem König? Wann waren sie geteilt in zwei Königreiche? Wie sind die historischen Zusammenhänge?


Eine detailgetreue Beantwortung dieser fundamental historischen Fragen würde den Rahmen dieses Artikels sprengen, da man zu jeder Frage ganze Bände niederschreiben könnte. Dennoch bemühen wir uns um einen einfach zu verstehenden Kontext.


Gehen wir in diesem Zusammenhang weit in der Geschichte zurück in die Tage Noahs nach der Flut. Gott führte einen Great Reset durch, weil er mit der Bösartigkeit der Menschen vor der Flut nichts mehr anfangen konnte.


1. Mose 11-13 Die Erde aber war verdorben vor Gott, und die Erde war erfüllt mit Gewalttat. Und Gott sah die Erde, und siehe, sie war verdorben; denn alles Fleisch hatte seinen Weg verdorben auf Erden. Da sprach Gott zu Noah: Das Ende alles Fleisches ist vor mich gekommen; denn die Erde ist durch sie erfüllt von Gewalttat; und siehe, ich will sie verderben mit der Erde.

Nach der Flut stieg Noah mit seinen Söhnen, Sem, Ham und Jafet aus der Arche.

Sem ist der Erstgeborene und hat somit auch den Erstgeburtssegen Gottes erhalten. Neun Generationen nach Sem, wurde in seiner Linie der Stammvater Abraham geboren, dessen Grab heute noch in Hebron zu bewundern ist. Abraham ist somit Semit und alle Nachfahren Abrahams ebenso.


Gott versprach Abraham, ihn zum Stammvater vieler Nationen zu machen.


1.Mose 17.3-4 "Da fiel Abram auf sein Angesicht, und Gott redete mit ihm und sprach: Ich, siehe, ⟨das ist⟩ mein Bund mit dir: Du wirst zum Vater einer Menge von Nationen werden."

Der Erstgeburtssegen ging danach auf seinen zweiten Sohn Isaak, dann auf dessen Sohn Jakob über. Jakob wurde von Gott später zu Israel gemacht.


1Mo 32,29 "Da sprach er: Nicht mehr Jakob soll dein Name heißen, sondern Israel; denn du hast mit Gott und mit Menschen gekämpft und hast überwältigt."

Hier beantwortet sich die Frage wer die Söhne Israel aus Hesekiel 37 sind. Jakob/Israel bekam 12 Kinder mit vier Frauen, die heute als die Stämme Israels bekannt sind und aus denen viele Nationen in der biblischen Schöpfungsgeschichte hervorgingen. Diese Stämme waren im Heiligen Land bis vor 2700 Jahren als zwei Königreiche angesiedelt. Ein nördliches Königreich mit den zehn nicht-jüdischen Stämmen und ein südliches Königreich mit zwei jüdischen Stämmen.


Leider haben diese Stämme ihren Bund mit Gott gebrochen und wollten lieber eigene Regeln aufstellen, als die Gebote Gottes zu wahren und zu leben. Also brachen sie den Bund mit Gott. Die Strafe dafür waren die syrisch-ephraimitischen Kriege, die das nördliche Königreich (Haus Israel) zerschlugen und die nicht-jüdischen Stämme in alle Welt verteilten.

Das südliche Königreich (Haus Judah) wurde mit der Kreuzigung von Jesus und der Zerstörung des zweiten Tempels 70 n.Chr. zerschlagen und auch die Juden aus dem Heiligen Land vertrieben.


Den Bruch des Bundes mit Gott findet man im Propheten Jeremia 31.31-32


"Siehe, Tage kommen, spricht der HERR, da schließe ich mit dem Haus Israel und mit dem Haus Juda einen neuen Bund: nicht wie der Bund, den ich mit ihren Vätern geschlossen habe an dem Tag, als ich sie bei der Hand fasste, um sie aus dem Land Ägypten herauszuführen – diesen meinen Bund haben sie gebrochen, obwohl ich doch ihr Herr war, spricht der HERR.

Heute, nach tausenden Jahren Exil der Israeliten, sammelt Gott alle Vertriebenen des Heiligen Volkes Israel wieder im Heiligen Land. Der demokratische Staat Israel ist das Basement für diesen begonnenen Prozess, der 1948 seinen Anfang nahm.


Das jüdische Volk hat in den letzten 75 Jahren den modernen Staat Israel aufgebaut. Der fortlaufende Prozess dieses von Gott initiierten Wunders führt dazu, dass sich in der heutigen Zeit nicht nur die jüdischen Israeliten bereits im Heiligen Land befinden, sondern nun auch die physikalischen Nachfahren der Stämme des nördlichen Königreichs, das vor 2700 Jahren zerstört wurde, sich wieder daran erinnern, dass sie zum Heiligen Volk Israel gehören und in einem zweiten Exodus ebenso ins Heilige Land ziehen werden.


Das 12. Stämme Königreich Israel komplettiert sich also vor unser aller Augen. Die Reise geht buchstäblich von Rom nach Jerusalem.


Warum ist das für die Aufarbeitung der jahrzehntelangen Verbrechen politischer Parteien wichtig?


Israel kann nur zum Königreich werden, wenn es den höchsten jüdischen Gerichtshof - den Sanhedrin - wieder eröffnet, der vor 2000 Jahren geschlossen wurde. Dieser Gerichtshof beschäftigt sich in der biblischen Endzeit mit der Frage, wer der lebende König von Israel ist und wird darüber hinaus Recht sprechen in den größten Rechtsfällen der prophetischen Endzeit. Diese Rechtsprechung basiert nicht auf römisch-babylonischem Gesetz, sondern auf göttlichen Gesetzen, die der Vater im Himmel über Mose seinem auserwählten Volk, den Israeliten, mit der Torah und den 10 Geboten am Berg Sinai übergab.


Da es bei den DNA-Spritzen darum geht, die Verbindung zu Gott bei jedem Menschen weltweit zu zerstören, ist das natürlich als ein direkter Angriff auf die gesamte Schöpfung Gottes zu bewerten und demnach kann auch nur ein göttliches Gericht über diese Verbrechen urteilen.


Die Nation Ephraim, als Teil des Volkes Israel, hat in diesem Zusammenhang mit Rabbi Yosef Edery von mnglobal.org im Golan eine historisch absolut einmalige Initiative gestartet, um den Sanhedrin-Gerichtshof aufzubauen. Da sich die Torah als Verfassung des Volkes Israel nun mehr und mehr in Israel durchsetzt, konnte es sich Rabbi Yosef Edery nicht nehmen lassen, dies in der Knesset und auf unser Bestreben, die Menschen in Israel daran zu erinnern, dass eine echte Verfassung seit Jahrtausenden existiert und nur durch den Sanhedrin angenommen werden muss.


„Die Verfassung des Staates sollte vom Sanhedrin genehmigt werden, und diese Verfassung sollte eine schriftliche Tora sein, eine Tora im siebten Jahrhundert, wie das Volk Israel sie trägt und ihr Leben gibt, und Millionen von uns starben, um Hashem dafür zu heiligen. " sagte Yosef Edery gestern im Komitee: "Väter Unsere Vorfahren stehen da und schauen uns an und sagen, was wollt ihr? Ihr habt alles" Rabbi Yosef Edery

Im Zuge dieser Entwicklung gab es bezüglich des Macht-Transfers von Rom nach Jerusalem bereits mehrere Besuche verschiedenster Persönlichkeiten, die alle im Sinne der sich erfüllenden Prophetie gehandelt und daran gearbeitet haben. Zum Beispiel Donald Trump, der Papst Franziskus unmissverständlich aufzeigte, dass seine Zeit begrenzt ist und wie man auf dem Bild sehen kann, ist sich Franziskus auch darüber bewusst. Ein Sieger und ein Verlierer.

Ebenso besuchte Ronald Lauder den Papst, den Pontifex Maximus am 22.11.2022 und bereitete ihn schon mal darauf vor, dass der Erbe und König von Israel bald da sein wird.

Vom 09.03.2023 bis 12.03.2023 reiste nun Ministerpräsident Benjamin Netanjahu nach Rom, um die letzten Formalitäten der Machtübergabe vorzubereiten.

https://www.timesofisrael.com/in-rome-netanyahu-says-ties-with-italy-about-to-expand-drastically/


Rabbis Yosef Edery gab ihm noch einen Rat mit auf den Weg.

"Wenn Sie schon nach Rom gehen - sagen Sie ihnen, dass der Sanhedrin auf dem Weg ist, um die Schlüssel der Welt vorzubereiten, weil wir den "Segen Jakobs" von seinen Taten zurücknehmen "und Retter werden vom Berg Zion heraufkommen, um den Berg Esau zu richten" und dann wird Gott das Königreich haben" - Rabbi Yosef Edery

Hierzu die passende Bibelstelle, die von Rabbi Yosef Edery benutzt wird.


Obadja 21 Und es werden Retter hinaufziehen auf den Berg Zion, um das Gebirge Esaus zu richten. Und die Königsherrschaft wird dem HERRN gehören.

Wir waren bereits auf dem Berg Zion und haben das Gebot von Joel 2.1 eingehalten und das Ende Roms im letzten Jahr und den Jahren davor, mit einem Shofar eingeläutet.


Joel 2.1 "Blast das Horn auf Zion und erhebt das Kriegsgeschrei auf meinem heiligen Berg! Beben sollen alle Bewohner des Landes! Denn es kommt der Tag des HERRN, ja er ist nahe; "

Das Gebirge Esaus meint die Machtstruktur der katholischen Kirche mit Papst Franziskus, dem Antichristen an der Spitze in der biblischen Endzeit und unter der die verlorenen Stämme Israels derzeit noch gefangen sind.


Der Sanhedrin setzt sich aufgrund unserer Bestrebungen in Israel nun mehr und mehr zusammen. Es benötigt 70 Richter und 70 Berater, um diesen Gerichtshof zu etablieren und in volle Funktionalität zu versetzen. Hier kann man das Geschehen tagesaktuell verfolgen.


Rabbi Yosef Edery hält die Menschen auch auf seinem YouTube Kanal auf dem Laufenden.


Jeder gerechtigkeits- und wahrheitsliebende Mensch kann sich an dieser Initiative beteiligen und dabei helfen, dass das weltweite DNA-Verbrechen des Antichristen gestoppt und auf der Welt Gerechtigkeit ausgeschüttet wird.


Wir haben dafür eigens einen Fundraiser ins Leben gerufen.


Je nach Höhe des gespendeten Betrags erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat und eine bestimmte Menge an Gold und Silber Templecoins. Auf unserer Webseite Templecoin.org findet man weitere Einzelheiten.

Wie man auf dem Zertifikat erkennen kann, befinden sich die Logos von Temple Coin und der Nation Ephraim darauf. Man kann die Bedeutung dieser Zusammenarbeit heute noch gar nicht aus dem geschichtlichen Kontext der biblischen Schöpfungsgeschichte abschätzen und die richtigen Worte dafür finden.


Es ist einfach ultrahistorisch und wird sich erst rückblickend ins richtige Licht rücken lassen, weil es direkt mit der Erfüllung der tausende Jahre alten biblischen Prophetie verbunden ist. Mit dem Sanhedrin wird die Antwort auf eine der fundamentalsten Fragen der ganzen Schöpfungsgeschichte gefunden. Ist die Bibel ein Märchenbuch oder nicht? Der Sanhedrin wird den Beweis erbringen, es ist die Essenz des Sanhedrin.


Er wird der einzige Gerichtshof der Welt, der die Verbrechen der letzten 100 Jahre und womöglich weit darüber hinaus, die die Welt in Schutt und Asche gelegt haben, aufarbeiten kann, weil er der fundamentale Gegenpol der gottlosen römisch-babylonischen Verwaltungsgesetzgebung ist.


Antisemitismus gegen das Volk Israel kann im Sanhedrin adäquat aufgearbeitet werden, um die Feinde des Königreich Israel mit einer rechtlichen und neutralen Instanz, die nach göttlichen Gesetzen arbeitet, in ordentlichen Verfahren abzuurteilen. Es wäre der größte Schlag gegen Antisemitismus, den man sich mit der gottgegebenen Vorstellungskraft vorstellen kann. Da der nationale, heute aber internationale Sozialismus nie besiegt wurde, ist der Sanhedrin der einzige Ort auf der Welt, in dem das möglich ist. Die Befreiung des menschlichen Geistes von einer zerstörerischen Ideologie, die bereits hunderte Millionen Menschenleben gefordert hat und somit um ein Vielfaches gefährlicher ist, als ein unsichtbares Virus der letzten drei Jahre.


Mit dem Aufbau des Sanhedrin wird eine Institution eingerichtet, die den Weg ins 12. Stämme Königreich Israel ebnet. Was bedeutet es eigentlich in einem Königreich nach göttlichen Gesetzen zu leben? Ist das archaisch? Womöglich ein zivilisatorischer Rückschritt?


Nach Bibel und Propheten setzt Gott nur Könige ein. Er hat Papst Franziskus eingesetzt und wird nun wieder einen König einsetzen. Laut Bibel ist das mit Wundern verbunden, die man sich gar nicht vorstellen kann und erst glaubt, wenn man sie sieht. Gar von einem Weltfrieden ist da die Rede, der nur mit Erkenntnis hergestellt werden kann. Gott verspricht sogar, dass er wieder auf Erden sein wird und jeder Mensch auf der Welt diese Realität sehen wird. Groß und Klein.


Wie auch immer das am Ende aussehen mag. Mit dem Sanhedrin werden wir das herausfinden, denn auf dem einen oder anderen Weg wird der dritte Tempel wieder in Jerusalem errichtet und somit gibt es keinen Grund mehr, warum Gott sich nicht für alle Menschen offenbaren sollte, denn bis hierher hat er sich an alles gehalten, was er versprochen hat und somit ist es hoch wahrscheinlich, dass er sich auch an die letzten Versprechen hält.


Sacharja 9,10 "Und ich rotte die Streitwagen aus Ephraim und die Pferde aus Jerusalem aus, und der Kriegsbogen wird ausgerottet. Und er verkündet Frieden den Nationen. Und seine Herrschaft ⟨reicht⟩ von Meer zu Meer und vom Strom bis an die Enden der Erde."

Fundamentaler Bestandteil dieses Prozesses ist der neue Bund den Gott mit den Menschen macht. Diesen findet man in Jeremia 31.31-34


Jeremia 31.31-34 "Siehe, Tage kommen, spricht der HERR, da schließe ich mit dem Haus Israel und mit dem Haus Juda einen neuen Bund: nicht wie der Bund, den ich mit ihren Vätern geschlossen habe an dem Tag, als ich sie bei der Hand fasste, um sie aus dem Land Ägypten herauszuführen – diesen meinen Bund haben sie gebrochen, obwohl ich doch ihr Herr war, spricht der HERR. Sondern das ist der Bund, den ich mit dem Haus Israel nach jenen Tagen schließen werde, spricht der HERR: Ich lege mein Gesetz in ihr Inneres und werde es auf ihr Herz schreiben. Und ich werde ihr Gott sein, und sie werden mein Volk sein. Dann wird nicht mehr einer seinen Nächsten oder einer seinen Bruder lehren und sagen: Erkennt den HERRN! Denn sie alle werden mich erkennen von ihrem Kleinsten bis zu ihrem Größten, spricht der HERR. Denn ich werde ihre Schuld vergeben und an ihre Sünde nicht mehr denken."

Dieser Bund ist nun durch die Zusammenarbeit zwischen der Nation Ephraim und dem jüdischen Volk auf den Weg gebracht worden. Judah und Ephraim kommen wieder zusammen und werden eins sein im Heiligen Land. Denn wie bei der Zerstörung des World Trade Centers wurden aus zwei Türmen einer und so wird auch aus Ephraim und Judah eine Nation, ein Königreich.

Ein neuer Bund der wächst und gedeiht und der Welt Frieden bringen wird. Zu finden in Hesekiel 37.

Hezekiel 37.18-20 "Und wenn die Söhne deines Volkes zu dir sagen: »Willst du uns nicht mitteilen, was dir dies bedeutet?«, so rede zu ihnen: So spricht der Herr, HERR: Siehe, ich nehme das Holz Josefs, das in der Hand Ephraims ist, und die Stämme Israels, seine Gefährten; und ich lege auf es das Holz Judas und mache sie zu einem Holz, sodass sie eins werden in meiner Hand. Und die Hölzer, auf die du geschrieben hast, sollen in deiner Hand sein vor ihren Augen."

Und wer ist Ephraim, in dessen Hand das Holz Josefs ist? Natürlicher der Erstgeborene aus den Toten ohne den diese wundersamen Ereignisse nicht möglich gewesen wären. Dazu ein Blick in Jeremia 31.9


Jeremia 31.9 "Mit Weinen kommen sie, und unter Flehen führe ich sie. Ich bringe sie zu Wasserbächen auf einem ebenen Weg, auf dem sie nicht stürzen. Denn ich bin Israel zum Vater geworden, und Ephraim ist mein Erstgeborener."

Als Nation Ephraim schauen wir daher auf eine rosige Zukunft voller Wunder, Liebe, Wahrheit, Recht und Ordnung, Erkenntnis und vor allem Frieden von einem Ende des Erdkreises bis zum anderen. Wir lassen die zweitausendjährige gottlose Dunkelheit römisch-babylonischer Gesetzgebung auf Erden hinter uns und stoßen mit dem Sanhedrin und dem Bau des dritten Tempels die Tür zum Friedensreich Gottes auf Erden weit auf.

Johannes 8,32 "und ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen."

Selbstverständlich ist das der größte Boom in der gesamten Menschheitsgeschichte und wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Donald Trump das Friedensreich Gottes auf Erden zu öffnen.


"Wir haben ein Comeback vorbereitet, das die Welt noch nicht gesehen hat."

Donald J. Trump

"We save Israel for last!"

Q


Na klar, denn wir sind diejenigen, die diesen Prozess angefangen haben. Das Alpha und wir kommen als Retter nach Israel, wenn alles zu seinem Ende gekommen ist. Das Omega. Da die meisten Dinge erledigt sind und es jetzt nur noch darum geht, wie der Antichrist fällt, sehen wir in nächster Zukunft, wie sich die Dinge ausspielen und welch ein großes Finale uns alle erwartet.


Für die einen beginnt demnächst die beste Zeit ihres Lebens. Und für die anderen? Naja, Daniel 12 sagte es vorher:


Daniel 12.2 "Und viele von denen, die im Land des Staubes schlafen, werden aufwachen; die einen zu ewigem Leben und die anderen zur Schande, zu ewigem Abscheu."

Wir haben in den letzten sieben Jahren diese historischen Prozesse begleitet und auch gestaltet. Wir haben versucht, die Menschen daran teilhaben zu lassen. Es hat nicht viele interessiert, daher werden viele Menschen ein böses Erwachen haben. Wir sind unserer Aufklärungspflicht nachgekommen und viele von uns haben mit der Zerstörung ihrer Familien den höchsten Preis bezahlt, den man bezahlen kann. Alles nur, weil man den Menschen die Wahrheit zeigen wollte, aber wer nicht hören will muss nun fühlen.


"Nothing can stop what is coming!!" Q


Und was kannst Du machen? Willst Du Teil dieses außergewöhnlichen Prozesses werden? Kein Problem. Geh auf Zion5777.com/id und mach mit. Es könnte nicht einfacher sein. Hole Dir eine EPHI-ID Card, werde Teil dieses Wunders und lass die Dunkelheit des Antichristen hinter Dir.


Welche Möglichkeiten und noch viel mehr sich durch diesen Prozess eröffnen, kannst Du in diesem Artikel mit einem kleinen Vorgeschmack erahnen.

https://www.zionelite.biz/post/die-gr%C3%B6sste-wette-aller-zeiten


Wir werden auf jeden Fall mit Vollgas ins Königreich Israel starten und wenn Du dem Gräuelbild der Verwüstung bis zu diesem Punkt standgehalten und um die identitätszerstörende Spritze einen Riesenbogen gemacht hast, dann bist Du einer der Löwen die wir suchen. Worauf wartest Du? Komm mit ins Königreich.


Patrick "Pessach" Geisler

(Antisemitismusbeauftragter der Nation Ephraim und der Erbengemeinschaft Jakob e.V.)


PS: In antisemitischen Verschwörungskreisen wird oftmals behauptet, dass wenn der dritte Tempel gebaut ist, der Antichrist darin Platz nehmen wird. Das ist einfach totaler Unsinn, denn wie schief muss ein Weltbild sein, dass man in Zeiten von weltweiten genverändernden Spritzen, einem gigantischen Pädophilensumpf und fundamental historischen Lügen auf der ganzen Welt immer noch glaubt, dass das Böse erst noch kommt, obwohl es doch schon die ganze Zeit wütet und so viele Menschen nicht in der Lage waren dies zu erkennen. Gott hat ihre Herzen verstockt, aber das endet nun.


Patrick "Pessach" Geisler

(Antisemitismusbeauftragter der Nation Ephraim und der Erbengemeinschaft Jakob e.V.)


















Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page